Get Adobe Flash player

Sponsoren

nächster Termin


3. Runde Marz - SCL
17 Aug 201819:30
Marz
 
noch
0 Tag 11 Stunden 45 Minuten

 

Bittere Niederlage unserer U23 in Lackenbach, welche sicher zum Teil hausgemacht ist. Einige Spieler sagen kurzfristig ab, sodaß es für die Betreuer fast unmöglich ist ein schlagkräftiges Team zu stellen. Freunde, das ist auch ein "im Stich lassen" der Spielerkollegen, Ich hoffe dass das jeder begreift, dass man das nicht macht. Trotzdem hätten wir dieses Spiel so oder so gewinnen müssen, aber eine schwache Chancenauswertung und individuelle Fehler ermöglichten den Lackenbacher Sieg.

Unsere Kampfmannschaft musste erneut einige Stützen vorgeben, Roli Szabo fiel mit einer Grippe aus, Laszlo Lango ist noch nicht fit, Florian Beiglböck noch immer rekonvaleszent, Pascal Leitner nennt einen Fersensporn als Fehlgrund.

Nichtsdestotrotz spielte unser Team von Beginn an hervorragend. Agressiv, sehr ballsicher und lauffreudig von der ersten Minute an. In der 5. Minute die erste große Möglichkeit für den SCL. Dani Orban läuft alleine auf den Tormann zu, wird zu Fall gebracht, aber gegen allen Regeln, pfeifft Herr Gangl nicht Elfmeter. Von allen Zuschauern ,auch von den "Lackenbäckern" wurde dies als klarer Elfer gesehen. Auch danach der SCL sehr kombinationssicher und mit viel Ballbesitz. In der 10. Minute eine Riesenkopfballchance von Florian Schoberwalter, dieser machte übrigens sein bestes Spiel im Dress des SCL, aber auch er verfehlte knapp das Tor. In der 20. Minute eine Chance für Oliver Toth, aber auch hier fehlten ein paar Zentimeter. Lackenbach? Ein Eckball, eine Unsicherheit von Marco Cividino, aber wieder rasch geklärt. 0:0 zur Pause, schmeichelhaft für Lackenbach.

In Halbzeit wieder nur der SCL. Schöne Ballkombinationen, einer technisch sehr guten Mannschaft, hatte Lackenbach nichts entgegen zu setzen. Fabi Schoberwalter wieder sehr aktiv auf der linken Seite, bringt den Ball zur Mitte, Gabor Nemeth steckt durch auf Oliver Toth, und der SCL kommt endlich zur hochverdienten Führung. Keine zehn Minuten später eine fast ähnliche Situation, wieder Fabi Schoberwalter von links, Gabor Nemth scheitert noch am Tormann, Dani Orban drückt aber den Ball aus spitzen Winkel zum 2:0 in die Maschen. Weiter wieder nur der SCL am Ball, Lackenbach kam gar nicht zum reagieren. In der 73. Minute das 3:0 für den SCL, aber wider allen Zuschaueransichten, pfeifft Herr Gangl Stürmerfoul. Was er hier gesehen hat, ist rätselhaft.

Lockenhaus dominant und sehr spielfreudig mit schönen Ballstafetten, so ging dann das Spiel nach 90 Minuten mit einem verdienten 2:0 über die Bühne.

Tolles Spiel unseres Teams, weiter so Burschen, wenn wir hart arbeiten geht noch was nach vorne.