Get Adobe Flash player

Sponsoren

nächster Termin


13. Runde SCL - Lackenbach
27 Okt 201817:00
Naturparkarena
 
noch
5 Tage 10 Stunden 39 Minuten

 

Das Spiel zwischen den U23 Mannschaften wurde unverständlicher Weise abgesagt, der Platz in Loipersbach war in einem tadellosen Zustand.

Wir werden hier beim BFV reklamieren, was zur Absage geführt hat.

Bei unwirtlichen Wetter mit relativ starken Wind begann dann das Spiel zwischen den Kampfmannschaften.

Von der ersten Minute an der SCL überlegen, mit schönen Ballkombinationen und immer wieder gefährlich vor dem Tor der Heimmannschaft. Man hätte nach zehn Minuten gut und gerne mit 2:0 führen können. In dieser Phase ein gefährlicher Konter der Loipersbacher, der Schuß fiel aber zu zentral aus und kein Problem für unseren Dreiertorhüter Bali Horvath.

In der 18. Minute dann ein Freistoß von halblinks von Sascha Rubendunst. Dieser wollte eigentlich den Ball hoch auf das lange Eck zirkeln, der Schuß kam aber halbhoch in den Strafraum und ein Verteidiger spritzte dazwischen und beförderte den Ball unhaltbar ins Kreuzeck. Wir spielten weiter munter auf das Heimtor, jedoch merkte man wieder einmal dass wir keinen gelernten Stürmer in unseren Reihen haben. In der 36. Minute dann einer von vielen Eckbällen, welcher vorerst kurz abgewehrt wird und Fabi Schoberwalter schießt von 20 Meter zentral auf das Tor der Heimmannschaft und den Tormann rutscht der Ball aus den Händen und kullert ins Netz. 2:0 für den SC Lockenhaus, das war quasi die Vorentscheidung in der Partie.

Nach dem Seitenwechsel die einzige richtige Chance der Loipersbacher. Ein Stangelpass wurde an die Latte geknallt, der Abpraller konnte dann in letzter Not von Bali Horvath entschärft werden. In der gleichen Szene beleidigt ein Loipersbacher Spieler den guten Schiedsrichter Haider und stellt ihn mit Recht mit glatt Rot vom Platz. Das wars dann endgültig in diesem Spiel. Lioipersbach stemmte sich nicht mehr sehr gegen Niederlage und dies nutzte Oliver Toth in der 67. Minute zum 3:0. Danach überkombinierten wir und versuchten mit Tiki Taki zu weiteren Toren zu kommen. Bei mehr Konsequenz wäre hier noch das eine oder andere Tor möglich gewesen.

Seis drum, ein souveräner Sieg gegen einen schwachen Gegner, der sich wie ein Absteiger präsentierte.